Druckansicht der Internetadresse:

Servicestelle Diversity

Seite drucken

Chancengleichheit & Diversity: Einrichtungen für Beschäftigte

Inklusionsbeauftragte*r des Arbeitgebers

Die bzw. der Inklusionsbeauftragte des Arbeitgebers bildet zusammen mit der Schwerbehindertenvertretung und dem Personalrat das sogenannte Integrationsteam.

Die konkreten Aufgaben der*des Inklusionsbeauftragten lassen sich gut umschrieben den Bayerischen Inklusionsrichtlinien entnehmen:

  • „Die Beauftragten haben sich dafür einzusetzen, dass die zu Gunsten schwerbehinderter Menschen geltenden Gesetze, Rechtsverordnungen, Tarifverträge und Verwaltungsvorschriften in ihren Dienststellen ausgeführt werden (…).
  • Sie sollen sich auch dafür einsetzen, dass Beschäftigte der Dienststelle, welche die Voraussetzungen für die Anerkennung der Schwerbehinderteneigenschaft erfüllen, die Anerkennung beantragen und diese gegenüber dem Dienstherrn auch offenlegen.“ (BayInklR, Abschn. 14.1.2)

Kontakt

Dr. Robert Tietze
Gebäude INF/AI, Raum 1.41
Telephone: 0921 - 557774
E-Mail: robert.tietze@uni-bayreuth.de


Verantwortlich für die Redaktion: Dr. Stefan Kurth

Facebook Twitter Youtube-Kanal Instagram LinkedIn Blog UBT-A Kontakt